Voriger
Nächster

Gerätturnen bei der TG Neuss!

Turnen ist “in”

Bewegungsmangel ist bei uns “out”! Turnen ist Basissportart – die “Mutter vieler Disziplinen”. Von klein an schafft das Turnen die körperlichen und koordinative Voraussetzung zur Durchführung aller Sportarten und bietet somit hervorragende Möglichkeiten für die gesunde Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen. Über den Prozess der Talenterkennung und Talentausprägung bieten wir Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, ihre erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten ganzheitlich zu entwickeln. Turnen macht Spaß und bedeutet sinnvolle Freizeitgestaltung, Prägung wertvoller Körper- und Charaktereigenschaften.

Gerätturnen

Das Gerätturnen ist eine Grundform der Leibeserziehung. Es verbessert die Fitness, schult die koordinativen Fähigkeiten und Fertigkeiten und dient vielfach als Grundlage moderner Trainings- und Bewegungslehren an und mit Geräten. Das klassische Gerätturnen besteht bei den Männern aus einem Sechskampf an den Geräten: Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck. Bei den Frauen werden vier Geräte geturnt: Boden, Schwebebalken, Stufenbarren und Sprung. Übliche Wettkampfformen sind die Mannschaftswettbewerbe im Mehrkampf, die Einzel-Mehrkämpfe und Wertungen an Einzelgeräten.

Das Gerätturnen war bis in die 1970er Jahre vor allem durch Statik und Krafthalteteile und historische Übungen geprägt, so ist es heute eine sehr dynamische Sportart mit vielen akrobatischen Elementen, Drehungen, Salti und Sprüngen, und somit eine attraktive Sportart für jung und alt.

Grundidee, Bedeutung, soziale Werte

Gerätturnen ist im weitesten Sinne eine Sammelbezeichnung für sportliches Üben an Sportgeräten und nimmt als eine Grundsportart einen wichtigen Platz in der Körper- und Leibeserziehung sowie im Breitensport ein. Die verschiedenen Anforderungen an Kraft, Beweglichkeit und Gewandtheit, die sich nahezu ideal miteinander verbinden lassen, eignen sich sehr gut, Bewegungserfahrung, Koordination, Körperbeherrschung und auch Willenseigenschaften herauszubilden.

Charakteristisch für das Kunstturnen als stilisiertes, auf artistische sowie ästhetische Höchstleistung ausgerichtetes Gerätturnen ist das Erlernen immer neuer und schwierigerer Übungsteile für Pflicht- und Kürkombinationen an den Wettkampfgeräten.

Neuigkeiten:

Unsere Abteilung bietet

  • eine optimale sportartübergreifende Grundausbildung der Kinder im Alter von 5-7 Jahren
  • eine solide Grundausbildung für wettkampforientiertes Gerätturnen
  • einen gehobenen Trainingsbetrieb für Kinder, die sich nicht im Leistungssport profilieren können
  • ein umfangreiches Grundlagentraining in den Bereichen Kraft, Beweglichkeit und Koordination
  • eine gezielte Vorbereitung für Einzel- und Mannschaftswettkämpfe auf Gau- Regional- und Landesebene
  • Raum für soziale Kontakte, Gemeinschaftsgefühl und wichtige individuelle Körpererfahrungen
  • Pädagogisch wertvolle Arbeit durch ein Team von 6 Trainer/innen und Helfer/innen

Trainingszeiten

GruppeTagUhrzeit
Anfänger (5-7 J.) &

Nachwuchsgruppe (7-9 J.)

Mo & Do16:00 - 18:00
Anfänger &

Nachwuchsgruppe

Mi17:30 - 19:00
Leistungsgruppe 1

(9-11 J.) &

Leistungsgruppe 2

(ab 10 J.)

Mo & Do18:00 - 20:00
Leistungsgruppe 1 & 2Mi19:00 - 20:30
Seniorinnen
(ab 30 Jahre)
Do20:00 - 22:00
ausgebucht

Trainingsort

Sei dabei!

Nehme an einem kostenlosen Probetraining teil und entscheide Dich dann für eine Mitgliedschaft.

Für ein Probetraining ist eine telefonische Voranmeldung bei Herrn Voglsamer nötig.

Wir beantworten gerne Deine Fragen:

 

Ansprechpartner

Heinz Voglsamer
Abteilungsleiter - Gerätturnen weiblich Leistung
Natascha Golinski & Lennart Tiebel
TG Neuss - Geschäftsstelle

Impressionen: Gerätturnen bei der TG Neuss

Mitgliedschaft

Gerätturnen bei der TG Neuss
36
90
monatlich
  • über 30 Sportarten zubuchbar
  • halbjährlich kündbar
  • Sportversicherung
Top Angebot