TG Neuss siegt beim Digital-Laufcup

TG Neuss siegt beim Digital-Laufcup

Wegen der Corona-Pandemie sind Lauf-Wettbewerbe in diesem Jahr ausgefallen. Der Rhein-Kreis Neuss, der seit 2011 einen Laufcup für die Sportler im Kreis organisiert, richtete daher einen virtuellen Wettbewerb aus. Mitmachen konnten Sportler aus allen Vereinen und Schulen: Sie sammelten vom 1. Juni bis zum 30. September mehrere Tausend Kilometer für ihren Verein oder ihre Schule und gaben die mit GPS aufgezeichneten Laufstrecken auf einer Online-Plattform ein.

Kreisdirektor und Kreis-Sportdezernent Dirk Brügge ehrte jetzt die Sieger des Laufcups. Für die besten drei Vereine und die besten drei weiterführenden Schulen gab es Preisgelder in Höhe von jeweils 500, 400 und 300 Euro. Bei den Vereinen siegte die TG Neuss mit 5640 Kilometern, gefolgt vom TSV Meerbusch (4046 Kilometer) und der SG Zons (2761 Kilometer). Bei den Schulen belegte das Gymnasium Neuss-Norf den ersten Platz mit 1584 Kilometern. Platz zwei und drei belegten die Stätische Gesamtschule Kaarst-Büttgen und das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Neuss. Die Städtische Gesamtschule Kaarst-Büttgen erhielt einen Sonderpreis in Höhe von 300 Euro für die höchste Läuferzahl der Schulen (42).

Brügge freute sich als Kreis-Sportdezernent über die rege Teilnahme: „Wir konnten den Sportlern bei uns im Kreis mit dem virtuellen Laufcup eine gute Wettkampfalternative bieten.“ Der Laufcup des Rhein-Kreises soll die heimischen Läufe stärken. In die Gesamtwertung fließen normalerweise Ergebnisse aus verschiedenen Läufen in Neuss, Grevenbroich und Dormagen-Zons ein.

zum Bericht